Was möchten Sie leisten?

Die Anforderungen in unserer Gesellschaft wachsen. Damit steigen auch automatisch die Erwartungen an uns selbst. Ob im Privatleben oder im Beruf: Wer fit, gesund und leistungsfähig bleibt, kann mehr erreichen.

Leistungsfähigkeit leicht gemacht

Produktivität oder Performance kommen nicht von selbst. Wer dauerhaft „abliefern“ möchte, sollte sich mit den Rahmenbedingungen für mehr Leistungsfähigkeit auseinandersetzen. Um fit zu bleiben und mehr Erfolg zu haben ist es deshalb hilfreich, sowohl Ihre Erfolgsverstärker als auch Ihre Erfolgsverderber zu kennen. Zu den sogenannten Erfolgsverstärkern zählen beispielsweise ein gesunder Umgang mit Stress, körperliche und mentale Fitness und eine ausreichende Schlaferholung. Die Erfolgsverderber basieren genau auf dem Gegenteil: Schlechter Umgang mit Stress, ungesunde Ernährung, zu wenig Phasen der Entspannung. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, was Sie tun können, um leistungsfähig zu bleiben.

Diese Fähigkeiten besitzen leistungsfähige Menschen:

  • Motivation
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Hohe Auffassungsgabe
  • Fokussiertheit
  • Mentale & körperliche Fitness
  • Reflexionsfähigkeit
  • Resilienz (psychische Widerstandskraft)
  • Guter Umgang mit Stress


Wer hoch hinaus will, sollte sein Fundament kennen

Das muss Ihr Körper können, um mehr Leistung zu bringen

Um täglich das Beste aus sich herauszuholen ist es sinnvoll, seinen Körper zu kennen und zu verstehen, wie sich verschiedene Faktoren auf die Leistungsfähigkeit auswirken:

An der Stellschraube Ernährung drehen

Bei Stress neigen wir dazu, unsere guten Ernährungsvorsätze unter den Tisch fallen zu lassen. Hier ein Termin, da noch ein Kundengespräch und ohne es zu merken haben wir nebenbei eine Wurstsemmel, zwei Schokoriegel und einen Liter Cola verdrückt. Als Entschuldigungen für die Essensaussetzer werden häufig Zeitmangel oder Termindruck genannt. Folge: Spätestens am Nachmittag ist unser Energievorrat aufgebraucht und die Konzentration auf wichtige Aufgaben fehlt. Mit ein paar kleinen Tricks können Sie an der Ernährungs-Stellschraube drehen und Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Beispielsweise, indem Sie kleinere Snacks für zwischendurch, wie Karotten, Gurken und Obst, am Abend vorbereiten und in die Lunch-Box packen. Bereits solche minimalinvasiven Eingriffe in Ihre Essgewohnheiten führen langfristig zu einer Stärkung Ihres Immunsystems, zur Steigerung Ihrer Konzentration und schließlich zu einer Verbesserung Ihrer Auffassungs- und Leistungsfähigkeit. Weiterer positiver Nebeneffekt der gesunden Ernährung: Ihre Stressanfälligkeit sinkt und Sie bleiben in Balance.

Bewegung und Entspannung als Erfolgsduo

Haben Sie gewusst, dass viele Top-Manager zum Abschalten auf ausreichend Bewegung in Ihrem Alltag achten? Je nach Gusto setzen die einen auf Laufen zum Runterkommen, andere wiederum auf Yoga oder Mediationstechniken. Egal was am Ende Ihr persönlicher Fitness- bzw. Entspannungsfavorit ist – als Ausgleich zu Job und zur Stress-Vorbeugung ist es wichtig, überhaupt etwas für seinen Körper zu tun. Ausreichend Bewegung wirkt sich ebenfalls positiv auf Ihr Herz-Kreislaufsystem, Ihr Immunsystem aus und senkt Ihre Anfälligkeit für Überlastungssyndrome (z.B. Burnout). Während Sie sporteln erhöht sich quasi ganz nebenbei Ihre Lebensqualität (bis zu 50 %) und Ihre allgemeine Leistungsfähigkeit in Beruf und Freizeit. Kurz gesagt lautet das Motto demnach: Bleiben Sie in Bewegung für ein besseres mentales und körperliches Wohlbefinden!

Performance-Booster Schlaf

Ex-Bahnchef Rüdiger Grube machte Schlagzeilen mit der Aussage, dass er nicht mehr als vier Stunden Schlaf bräuchte. Solche und andere Berichte über Manager suggerieren uns, dass Schlaf überwertet wird, wenn man im Job richtig performen möchte. Die Wahrheit sieht allerdings anders aus: Studien haben gezeigt, dass zu wenig Schlaf nicht nur träge, müde und dick macht, sondern dass das Erholungsdefizit auch zu fatalen Fehleinschätzungen im Job führen kann und die Konzentration deutlich reduziert. Wer hingegen regelmäßig zwischen sieben und acht Stunden schläft bleibt nicht nur fit, sondern tut auch etwas für seine Gesundheit, seine Stimmung und sein Gedächtnis. Es gibt also viele Argumente, die für mehr Schlaf statt für das Dauerwachbleiben sprechen. Der viermalige Formel1-Weltmeister Sebastian Vettel soll beispielsweise knapp zehn Stunden Schlaf brauchen, um Bestzeiten auf der Rennstrecke zu erzielen. Auch wenn das knapp über den wissenschaftlich empfohlenen 7 bis 9 Stunden Schlaf liegt, scheint sich die längere nächtliche Ruhephase des Weltstars durchaus positiv auf seine Leistungen auszuwirken. Fakt bleibt: Ein guter und erholsamer Schlaf hilft dabei bessere Entscheidungen im Job zu treffen und was noch viel wichtiger ist – glücklicher zu sein und die Herausforderungen des Alltags besser zu bewältigen!


Freundschaften sind ein
effektiver Schutz vor Burnout

Freundschaften machen Sie fit in allen Bereichen

Freundschaften entstehen nicht von alleine! Um soziale Kontakte zu schließen oder aufrecht zu erhalten erfordert es Zeit und Pflege dieser Beziehungen. Doch, wie soll das funktionieren, wenn aufgrund der Arbeit kaum mehr Zeit hierfür bleibt? Die Antwort mag forsch klingen, aber für Freundschaften sollte IMMER Zeit da sein. Nicht nur, weil es Spaß macht, sich zu treffen und zu ratschen – soziale Kontakte halten auch gesund. Bindungen zu anderen Menschen stärken nämlich nicht nur das Immunsystem, sondern schützen sogar vor Depressionen. Auch auf einen positiveren Umgang mit Stress wirkt sich die soziale Interaktion aus. Und die beste Motivation überhaupt, um gleich zum Hörer zu greifen und den besten Freund*In anzurufen: Freundschaften lassen die Wahrscheinlichkeit um 50 Prozent steigen, richtig alt zu werden.

So hilft Ihnen mesana das Beste aus sich herauszuholen

Mit mesana, dem Gesundheits-Check für zu Hause finden Sie heraus, an welchen Stellen Optimierungsbedarf besteht bzw. wo Sie Ihren Körper und Ihre Psyche noch besser unterstützen können, um Ihr Potential auch wirklich voll auszuschöpfen. Nach nur zwei Tagen Anwendung liefert Ihnen mesana Lösungen, um Bereiche zu entwickeln oder auszubauen, die Ihnen dabei helfen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Wie das funktioniert? Der Gesundheits-Check in Form eines unauffälligen Pflasters begleitet Sie zwei Tage Non-Stop. So können wir gewährleisten, dass alle Lebensbereiche ausführlich betrachtet werden können. mesana schaut genau hin, wie gut Sie schlafen, wie hoch Ihr persönlicher Stresslevel im Job oder in der Freizeit ist oder wie gut Ihr Herz auf Belastungen reagiert. In einem abschließenden, vertraulichen Gesundheitsbericht erhalten Sie zudem Tipps und Handlungsempfehlungen, damit Sie Ihre individuellen Fähigkeiten wachsen zu lassen.


Ich möchte mein Potential voll ausschöpfen